Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim

Rezepte

Tartar von der Kärntner Lax'n - Thermenwelt Hotel Pulverer

Schichtweiser Fischgenuss – kalt und köstlich Herrlich schnelles Rezept für ein Tartar von der geräucherten Kärntner Lax’n – Kärntner Spezialität – perfekt als Vorspeise eines Menüs geeignet oder auf Löffeln angerichtet als Fingerfood einsetzbar!

Gebackene Apfelradl - Rezept

Ein Klassiker der österreichischen und Kärntner Küche – leicht und schnell selbst gemacht Der Apfel ist ein Hauptakteur bei vielen Desserts, wie Apfelstrudel, Apfelkuchen oder in der kälteren Zeit als Bratapfel. Aber schon einmal Gebackene Apfelradl probiert? Der österreichische Ausdruck Radl – kommt vom Rad. Da die Äpfel in runde Scheiben geschnitten werden, wobei das […]

Süßes Omelette vom Sauerrahm mit frischen Früchten à la Pulverer

Wieder einmal Lust auf eine neue Dessertkreation? Oder noch auf der Suche nach einem krönenden Abschluss für ein Menü? Das Küchenteam der Thermenwelt Hotel Pulverer hilft gerne mit dem Rezept für ein Sauerrahm-Omelette mit frischen Früchten aus.

Kärntner Reindling (c)Kaernten-Rodach

Eine Kärntner Spezialität – der Reindling Der Kärntner Reindling ist Teil der Ostertraditon im südlichsten Bundesland Österreichs. Er wird zu Osterschinken gereicht und ist der süße Hauptdarsteller bei der Osterjause. Wie wird er aber gemacht? Das Küchenteam der Thermenwelt Hotel Pulverer und der Loystub’n in Bad Kleinkirchheim ließ sich über die Schulter schauen und verrät […]

Heringssalat im Restaurant Loystubn

Fasching im Kärntner Haubenrestaurant Im Restaurant Loystubn in Bad Kleinkirchheim gibt es in der närrischen Zeit zusätzlich zum Degustationsmenü und der a-la-carte Karte Faschingsgenüsse. Der Klassiker Nicht fehlen darf dabei der hausgemachte Heringssalat serviert mit Saiblingskaviar aus Feld am See. Wir verwenden gerne Produkte aus dem Genussland Kärnten. Deshalb sind die Äpfel im Heringssalat schön […]

Kletzennudel Rezept Restaurant Loystub'n

Kärntner Rezept für des Kärntners liebste Süßspeise Neben dem Reindling ist die Kletzennudel das zweite Nachspeisen „Heiligtum“ der Kärntner Küche. Das Kletzennudel Rezept mit Waldhonigbutter ist eine Herausforderung für Kochlöffelschwinger, wenn die Nudeln traditionell gekrendelt werden. Sonst ist die Kochanleitung aber einfach nachzumachen, ein bisschen Zeit benötigen Sie allerdings. Das Rezept bezieht sich auf eine […]

Gartenkräuterrisotto Rezept Restaurant Loystubn

 am Besten mit frischen Kräutern aus dem Garten Ein Risotto ist schnell gemacht und eignet sich gut als Sommerrezept. Die Vitamine stammen von den Kräutern. Je frischer die grünen Gewächse sind, desto besser. Also raus in den Garten Kräuter ernten bzw. das Kräuterbeet am Balkon plündern. Das Beste am Rezept Kräuterrisotto mit Gartenkräutern: Sie brauchen […]

Hirsch im Strudelteig Restaurant Loystubn

 Perfektes Rezept für ambitionierte Hobbyköche und Wildliebhaber Haben Sie schon einmal das Rezept Hirschrücken im Strudelteig probiert? Wer glaubt, dass Wild nur im Herbst und im Winter Saison hat, irrt. Es kann herrlich ebenfalls im Sommer genossen werden zum Beispiel mit der Kombination aus Babyspinat und Grant’nbuchteln (Preiselbeerbuchteln). Der Haubenkoch vom Kärntner Genusswirt, dem  Restaurant […]

Bachforelle Müllerin fertiges Gericht

Am besten Fangfrisch aus dem klaren Bergbach Lieben Sie Fisch in seiner natürlichsten Form? Dann ist das Rezept Bachforelle Müllerin mit Petersilienerdäpfeln (Kartoffeln) und Mandelbutter perfekt für Sie. Die Kochanleitung ist einfach nachzumachen und Sie brauchen kein Profikoch sein. Die Kochzeit liegt bei ca. 1 Stunde. Den Fisch haben wir für 1 Person berechnet, die […]

Rezept Rumpsteak mit Sauce Chimichurri und Blattsalatherzen

Steakgenuss auf argentinisch Statt der üblichen Barbacue Saucenbeilage oder einer Folienkartoffel mit Sauerrahm erwartet Sie heute das Rezept Rumpsteak mit Sauce Chimichurri. Schnell und einfach zubereitet für alle Steakgenießer. Die Kochzeit ist ca. 20 Minuten für Steak und Sauce. Wir haben die Menge einmal für eine Person angegeben, Sie können diese dann nach belieben hochrechnen. […]