Vegetarisches Rezept schnell gemacht

Die überbackene Buchweizenpalatschinke ist eine ideale Alternative für einen Fleisch-Pausen-Tag oder für Vegetarier ein Geheimtipp. Freuen Sie sich auf ein einfaches und schnelles Rezept, das Ihnen Freude macht. Plus: Wir haben auf Weizenmehl verzichtet und kochen mit Buchweizen und Dinkel.

Das Rezept für die überbackene Buchweizenpalatschinke mit Saitan-Spinatfülle bezieht sich auf 2 bis 4 Personen. Als Hauptgericht, wenn Sie keine Suppe oder Vorspeise vorhaben zu kochen, würden wir es für 2 Personen empfehlen. Wenn Sie vorher noch etwas auftischen, kann das Rezept auch für 4 Personen hergenommen werden. Kochzeit: ca. 45 Minuten

Zutaten Palatschinkenteig

  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • ca. 300 ml Milch
  • 3 Eier
  • etwas Sodawasser
  • Salz, Pfeffer und Muskat je nach Geschmack

Zubereitung Palatschinkenteig

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Kleiner Tipp: Den Teig von dick auf dünn rühren. Das heißt zuerst nur die Hälfte von der Milch dazu geben, um Kluppen zu vermeiden. Eine Pfanne erhitzen und die Palatschinken gleichmäßig und nicht zu dick herausbacken.

Zutaten Spinat-Saitan-Fülle

  • 2oo g Saitan in feine Streifen geschnitten
  • ca. 400 g frischer Spinat oder Mangold
  • 50 g Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • ca. 2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Eventuell – Zur Bindung eine 2 bis 3 Tage alte Semmel grob aufreiben

Zubereitung Fülle

Den Spinat waschen und dann in Salzwasser kurz blanchieren. In Eiswasser abkühlen, damit die Farbe erhalten bleibt. Den Spinat ausdrücken und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlaufen lassen und das Olivenöl hinzugeben. Die feingeschnittenen Zwiebeln in der Butter-Olivenölmischung anschwitzen. Nach ca. 3 Minuten den Spinat und den Saitan dazugeben. Alles kurz anrösten und dann in eine Rührschüssel geben.  Mit den Aromen abschmecken und kalt stellen.

Buchweizenpalatschinke Rezept

Buchweizenpalatschinke Rezept

Zutaten zum Überbacken der Palatschinke

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl glatt
  • 3/8 l Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat je nach Geschmack
  • Eventuell für die Farbe 1 Eidotter
  • 1 EL Obers
  • 50 g Bergkäse oder Parmesan

Das Überbacken der Palatschinke

Butter und Mehl in einem Topf anschwitzen und mit kalter Milch auffüllen = Bechamel. Dann vorsichtig unter ständigem Rühren aufkochen lassen und abschmecken. Die Palatschinken mit der Saitanfülle einrollen und in eine feuerfeste Form geben und mit der Sauce Bechamel übergießen. Den Bergkäse darauf streuen und ca. 15 Minuten bei 180 C in den Ofen schieben.

Serviervorschlag

Zur Buchweizenpalatschinke können Sie gerne einen knackigen Salat beziehungsweise Gemüse der Saison zB aus dem eigenen Garten servieren.

Tipp

Falls Sie Palatschinke nicht mit Bechamel überbacken möchten, können Sie diese bei Oberhitze mit einem schnell schmelzenden Käse gratinieren. So haben wir dies ebenfalls fürs Foto gemacht und mit leichtem Spinatschaum garniert. Dabei füllen Sie die Palatschinken aber noch warm mit der Fülle. Sonst haben Sie nur ein lauwarmes Gaumenerlebnis.

Buchweizenpalatschinke Pulverer Pulverers Loystub'n

Buchweizenpalatschinke Pulverers Loystub’n

Wenn Sie nicht selbst kochen möchten

genießen Sie Gaumenfreuden bei uns im Haubenrestaurant Loystub’n der 5* Thermenwelt Hotel Pulverer.

Wir wünschen gutes Gelingen und viel Freude beim Nachkochen!

Geschrieben von: Karoline

Karoline
Karoline ist Chefreceptionistin der Thermenwelt Hotel Pulverer und schreibt für Sie über Interessantes, Wissenwertes und Tipps rund um Therme und Kulinarik