Ein Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche,
der das Beste von Schokolade und Marille vereint.

Das Originalrezept aus dem Hause Sacher wird unter strengster Geheimhaltung von Konditormeister zu Konditormeister weitergegeben. Unser Küchenteam vom Haubenrestaurant Loystubn in Bad Kleinkirchheim ist da etwas auskunftsfreudiger und verrät die Herstellung der Pulverer Sachertorte.

Zutaten für eine Torte mit einem Durchmesser von 24 cm

150 g Butter (Zimmertemperatur)
75 g Staubzucker
Vanillezucker
1 x Schale von einer unbehandelten Zitrone

150 g dunkle Schokolade mit min. 50 % Kakao-Anteil

6 Eidotter

6 Eiklar
75 g Zucker

150 g glattes Mehl

Marillenmarmelade und Rum je nach Geschmack

300 g dunkle Schokolade mit min. 50 % Kakao-Anteil
300 g Schlagobers

Zubereitung

Eiweiß mit 75 g Zucker zu Schnee aufschlagen

Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Schale der Zitrone schaumig rühren. Nach und nach die geschmolzene Schokolade unterheben. Die Schokolade sollte beim Zumengen max. 25 ° C aufweisen.

Als nächstes werden die Dotter nach und nach dazugegeben und alles schaumig verrührt. Als nächstes den Eischnee und das Mehl abwechselnd in die Dottermasse unterheben. Und nichts wie ab in die Tortenform (befettet und bemehlt) und in das vorgeheizte Rohr.

Die ersten 25 min wird die Torte bei 200° C gebacken, danach bei 160°. Insgesamt beträgt die Backzeit ca. 50-60 Minuten.

Die ausgekühlte Torte wird dann in der Mitte durchgeschnitten und mit Marillenmarmelade gefüllt. Rundherum wird die Torte mit der Marmelade eingestrichen, der fachmännische Begriff lautet – aprikotieren.

Für die Schokoladenglasur wird der Schlagobers und die geschmolzene Schokolade aufgekocht. Die Glasur muss auskühlen ca. 2-4 Stunden bis sie eine festere cremige Konsistenz besitzt. Wir wollen ja nicht, dass die Glasur von der Torte rinnt, sondern, dass sie da, wo sie hingehört auch haften bleibt. Zum Schluss wird die Sachertorte mit der Schokoladenglasur überzogen und nochmals kalt gestellt!

Natürlich kann man mit diesem Rezept auch Sacherwürfel herstellen, eine kleine aber feine Köstlichkeit für Zwischendurch!

Pulverer's Sacherwürfel aus der Haubenküche der Loystubn

Pulverer's Sacherwürfel aus der Haubenküche der Loystubn

Das Küchenteam der Thermenwelt Hotel Pulverer und der Loystubn wünschen
gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken!