Markus Moser - Haubenkoch im Thermenhotel Pulverer

Markus Moser - Haubenkoch im Thermenhotel Pulverer

Schon früh hat Markus Moser seine Passion entdeckt. Inspiriert und beeindruckt vom Großvater, entschied er sich für die Kochlehre, die ihn erst durch die halbe Welt und 2009 wieder in das heimische Kärnten geführt hat.

Der 1979 in Villach geborene Markus Moser wusste schon früh, dass das Kochen seine Leidenschaft ist. Geweckt wurde diese vor allem von seinem Opa. Nach der Lehre waren es zunächst die Alpen, in denen er seine Erfahrungen machte. Er kochte in den besten Küchen der Skigebiete Ischgl und am Arlberg aber auch in München, Wien und am Wörthersee.

Viel gelernt hat er dabei von Küchenchef Martin Sieberer (Ischgl) und ist von ihm bis heute beeindruckt, ebenso vom Kärntner Michael Triebel (Wörthersee).

Lernte er dabei die österreichische Küche kennen, zog es ihn danach aufs Meer. Auf einem Kreuzfahrtschiff und auf den Cayman Islands lernte er seine Leidenschaft für Fischgerichte und Meeresfrüchte aller Art kennen. Seit 2009 kocht er in der Thermenwelt Hotel Pulverer und bereichert die Speisekarte mit seinen Eindrücken, die er geschickt mit der heimischen Küche kombiniert.

Besonders wichtig ist ihm eine ehrliche Küche: selbstgemachte Fonds, Fisch aus heimischen Gewässern, Fleisch und Gemüse aus der Region – so ist die Qualität seiner Rohstoffe und damit auch seiner Küche gesichert.

Als Kärntner Koch und mit einer Haube dekoriert, ist das Thermenhotel Pulverer perfekt für ihn, da er hier die Möglichkeit hat, sich kreativ und mit regionalen Produkten – auch aus der hoteleigenen Landwirtschaft – in der Küche auszuleben, aber auch, weil er hier sein Wissen weitergeben kann an alle, die wie er, das Kochen nicht als Beruf sondern als Berufung sehen.

Nun kennen Sie auch den zweiten Koch und sehen, dass Sie am 14. März ein kulinarisches Fest in der Loystub’n erwartet. Eine Tischreservierung für den Abend, der um 18.30 Uhr beginnt, ist erforderlich.