Die blauen Früchte werden eingekocht

Munter geht’s weiter in der Haubenküche der Loystubn der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim. Wir sind noch mitten in der Einkochsaison. Nach Marillen, Ribiseln und Ringlotten wandert die nächste Frucht in unsere Kochtöpfe – die Zwetschke!

Sie wächst in unserem eigenen Hotelgarten und wurde fleißig von unserer Küchenmannschaft gepflückt.

Einer der Zwetschkenbäume in der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim

Einer der Zwetschkenbäume in der Thermenwelt Hotel Pulverer in Bad Kleinkirchheim

Was in der blauen Steinfrucht so alles steckt, verraten wir auch gerne:

  • Provitamin A
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • fast alle Vitamin B Komplexe
  • Spurenelement Zink
  • Spurenelement Kupfer

Vor allem die Zwetschke ist ein richtiger Stress-Killer und nimmt die Nervosität. Ein weiterer Pluspunkt für den Genuss!

Zwetschke - die Herbstfrucht im Haubenrestaurant Loystubn in Bad Kleinkirchheim

Zwetschke – die Herbstfrucht im Haubenrestaurant Loystubn in Bad Kleinkirchheim

Die Zwetschke ist im Moment der Star

und wird in vielen Variationen veredelt. Sei es als Marmelade, Confit oder als Chutney, als fruchtiger Kuchengenuss, in runder Knödelform oder als auflockernde Erfrischung in Form eines Sorbet.

Zwetschken Verarbeitung im Haubenrestaurant Loystubn in Bad Kleinkirchheim

Zwetschken Verarbeitung im Haubenrestaurant Loystubn in Bad Kleinkirchheim

Alle helfen in der Haubenküche mit, wenn es darum geht, die Zwetschke frisch weiterzuverarbeiten, damit zB in den Wintertagen zum Kaiserschmarren ein Zwetschkenröster als Begleiter serviert werden kann.

Zwetschkenröster zum Kaiserschmarren im Haubenrestaurant Loystubn

Zwetschkenröster zum Kaiserschmarren im Haubenrestaurant Loystubn